Kurse & Seminare
Erste Hilfe beim Hund
praktisch erleben

Schnell ist es passiert: Ein Tritt in eine Glasscherbe, das Aufeinandertreffen zweier Raufbolde, eine vermeintliche Giftaufnahme oder eine allergische Reaktion infolge eines Insektenstichs.

Lernen Sie einen Notfall bei Ihrem Hund zu erkennen und zügig richtig zu handeln. Die richtige erste Hilfe kann für Ihren Hund lebensrettend sein.

Erfahren Sie erste Maßnahmen bevor der nächste Tierklinik erreicht werden kann sowie Tipps und Übungen zum Umgang mit einem kranken oder verletzten Hund, der nicht sofort in die Tierklinik muss, aber dennoch versorgt werden sollte, bis es zum Tierarzt geht.


Sie können unter unserer Anleitung am eigenen Hund üben - ihm Verbände anlegen, seinen Puls erfühlen und vieles mehr. 


Häufig helfen schon kleine Notfall-Maßnahmen vor der Ankunft beim Tierarzt, das Leben Ihres Hundes zu retten.


Themen des Erste Hilfe Workshops:

  • Symptome und Anzeichen für einen Notfall
  • Hintergrundinformationen zum Herz-Kreislauf-System des Hundes
  • Erste Notfallmaßnahmen
  • Typische Notfälle von Bissverletzung über Magendrehung zu Schock
  • kleinere Verletzungen versorgen
  • Zecken, Durchfall, Stiche, Hitzschlag
  • Erste-Hilfe-Kasten für Hunde. Was macht Sinn?
  • Kurzer Check beim eigenen Hund. Wie geht es ihm?
  • Tierarzttraining - Vorübungen für den Tierarztbesuch
  • Wie transportiert man einen verletzten, großen Hund?
  • Was tun bei Panik, Angst, Unsicherheit oder Aggression im Fall einer Verletzung oder Untersuchung?

Nach der Teilnahme erkennen Sie einen Notfall rascher und können im Bedarfsfall schneller richtig reagieren. 


Dieser Praxis-Workshop ist somit ein Muss für jeden Hundebesitzer.





Wann (Anmeldung erforderlich):

Freitag, 12.07.2024 14:30 bis ca. 19:30 Uhr



Wo:

Trainingsplatz,
Seehausener Str. 5, 13057 Berlin Hohenschönhausen


Kosten:

  • 75,- Euro pro Person mit einem Hund inkl.
  • Handout & Zertifikat
  • Kaffee, Softgetränke, Wasser, Nervennahrung

vorab zahlbar nach Rechnungsversand via Mail



Teilnehmerzahl:

  • mindestens 3 Mensch-Hund-Teams
  • maximal 6 Mensch-Hund-Teams

 

Kursleiter:

Holger Kaiser (Kyno-Pädagogischer Dozent)


Teilnahmevoraussetzungen:

  • Gesundes Sozialverhalten des Hundes (keinerlei Aggressionsverhalten bei Menschen oder Hunden)
    Bei Aggressionsproblemen ist vor dem Seminar ein Einzeltraining erforderlich.
  • Für einen reibungslosen Ablauf beachten Sie bitte unsere
Trainingsinformationen
Platzregeln




 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos