Hundeschule Kaiser
Therapie + Ausbildung + Training

Vorbereitungskurs auf die Sachkundeprüfung / Hundeführerschein

Sie möchten Ihren Hund in Berlin ohne Leine laufen lassen? Sie möchten sicherer im Umgang mit Ihrem Vierbeiner werden?

In diesem Vorbereitungskurs machen wir Sie mit Ihrem Hund fit für die praktische Sachkundeprüfung / Hundeführerschein.

In freundlicher, offener Atmosphäre haben Mensch und Hund viel Freude beim gemeinsamen Trainieren.

Sie üben Ihren Hund in Alltagssituationen so zu führen, dass Sie und Ihr Hund entspannte Spaziergänge und Stadtbesuche genießen können.

Schwerpunkte des Kurses sind:

  • Umgang mit dem Hund
  • Begrüßung fremde Person
  • Ablesen des Mikrochip
  • Spiel mit dem Hund
  • Abbrechen einer Handlung
  • Kontrolle an der Leine
  • Sitz / Platz / Steh
  • Begegnung fremder Hund
  • Weglaufen einer Person
  • Kontrolle im Freilauf
  • Rückruf
  • Abruf von Hunden
  • Verhalten im Straßenverkehr und bei Begegnungen

Die Grundlagen unseres Trainings bilden Respekt, Akzeptanz und Toleranz.

Für gefährliche Hunde gelten spezielle Regelungen. Welche Rassen und ihre Kreuzungen in Berlin als gefährlich gelten, finden Sie hier: https://www.berlin.de/sen/verbraucherschutz/aufgaben/tierschutz/hundehaltung/artikel.541386.php

Erlaubt sind folgende Hilfsmittel: festschnallbares Halsband oder Halsband mit Zugstopp; Brustgeschirr ohne Zugwirkung unter den Achseln; Leine; Pfeife.

Wann:
Termine in Vorbereitung - Frühjahr 2023 (Anmeldung möglich)
Kurs besteht aus 4 Terminen, die aufeinander aufbauen - Buchung nur für alle 4 Termine möglich

Wo:
Trainingsplatz, Seehausener Str. 5, 13057 Berlin Hohenschönhausen
und verschiedene Orte in der Region (Die Bekanntgabe der Trainingsorte erfolgt rechtzeitig vor Termin)

Teilnehmerzahl:
mindestens 3 Mensch-Hund-Teams, maximal 6 Mensch-Hund-Teams

Kosten:
125,- Euro für 1 Hund mit maximal 2 Personen
zzgl. Prüfungsgebühr (Theorie 30,- / Praxis 60,- / Bearbeitungsgebühr 10,- / Familienrabatt möglich)

Auch als Gutschein zum Verschenken:
Bei der Anmeldung einfach den Namen der Person, welche beschenkt werden soll angeben.

Voraussetzungen:

  • Bei der praktischen Prüfung muss der Hund mindestens 1 Jahr alt sein. Der Vorbereitungskurs kann eher begonnen werden. 
  • Die erfolgreich bestandene schriftliche Sachkundeprüfung (Theorie) ist Voraussetzung für das Ablegen der praktischen Sachkundeprüfung. Hier finden Sie den Fragenkatalog zum Üben. 
  • Für einen reibungslosen Ablauf beachten Sie bitte die Trainingsinfos sowie unsere Platzregeln.
E-Mail
Anruf
Karte
Infos